Schule der Frauen*: Datadetox – Datenentgiftung

 

Es reicht! Zu viele Apps, Messages, E-Mails, Accounts, Passwörter? Wir produzieren Daten ohne Ende und wissen nicht, wie bzw. wo sie landen. Daten werden über alle unsere Geräte, Dienste und Konten hinweg gesammelt, analysiert, geteilt und verkauft. Es entstehen intime digitale Muster: Unsere Gewohnheiten, Bewegungen, Beziehungen, Vorlieben, Überzeugungen und Geheimnisse werden denen offenbart, die unsere Daten sammeln und nutzen. Der Workshop zeigt einfache Methoden zur Reduzierung der „Datenblähung“ und Wege zu einem gesünderen und kontrollierteren digitalen Selbst.

Anmeldung erwünscht, da Teilnehmer*innenzahl begrenzt: stefanie.bayer@esslingen.de

Eine Produktion von: Kulturamt der Stadt Esslingen a.N. und Kulturregion Stuttgart im Rahmen des Festivals „Drehmoment“

Alle Termine

    14:00 - 18:00 Uhr

    Schule der Frauen*: Datadetox – Datenentgiftung

    von Cornelia Sollfrank und Anne Roth

    Lempp-Zimmer